Frieda
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geboren:  Mai 2017
Im Tierheim seit: 06.11.2017

Abgabekatze

 

Frieda wurde mit ihren Geschwistern herrenlos aufgefunden. Nur dank der unablässigen Bemühungen einer Tierfreundin gelang es, die scheuen halbstarken Miezen einzufangen und ins Tierheim zu bringen. Es dauerte lange Monate, in denen Frieda ängstlich hinter dem Sofa verharrte, bis wir ihr Vertrauen gewinnen konnten. Mittlerweile ist Frieda total zugänglich und verschmust. Sie schmeichelt um die Beine und fordert Streicheleinheiten ein. Außerdem ist sie neugierig, verspielt und stubenrein. Zu Artgenossen sucht sie oft Kontakt, möchte Köpfchengeben, wird aber oft abgewiesen. Wir denken, dass Frieda ein Zuhause mit katzensicherem Freigang, lieben Menschen und vielleicht einer freundlich Zweitkatze gut gefallen würde.