Pumuckl

Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geboren: Mai 2019
Im Tierheim seit: 11.03.2021

Abgabekatze

 

Der schlanke Pumuckl kam Mitte März 2020 mit vier weiteren Katzen in unser Tierheim. Er wurde abgegeben, da sich seine Besitzer nicht mehr um ihn und seine Kameraden kümmern konnten. Obwohl die Katzen ein Zuhause hatten waren sie massiv verfloht. Dennoch wurden die Samtpfötchen, unserer Meinung nach, gut behandelt. Mit seinem Umzug ins Tierheim war Pumuckl nicht zufrieden, versteckte sich so gut es ging. Oft hat er sich unter die Decke in sein Körbchen gelegt und ist so "verschwunden". Beharrlich ließen wir ihm zarte Streicheleinheiten angedeihen, bis er langsam etwas aus sich heraus kam. Noch immer mag er es in Höhlen oder unter Decken zu liegen, kommt aber mittlerweile neugierig hervor wenn er bekannte Stimmen hört und fordert seine Streicheleinheiten ein. Wenn man dies richtig anstellt, sabbert er voller Wonne und leckt einem die Hände ab. Bedingt durch den Flohbefall hat er noch relativ lichtes Fell am Po und den Hinterbeinen, doch es wächst langsam nach. Pumuckl spielt sehr gern, benutzt artig die Katzentoilette und lässt sich auch mal zu Unsinn anstiften. Ein junger, aktiver, schmusebedürftiger Kater, dem sogar ab und an ein zartes "miau" entwischt. 

 

 

Pumuckl kurz nach seiner Ankunft im Tierheim